Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Botschafter Axel Zeidler

Artikel

Die deutsche Botschaft Kabul ist seit dem 15. August 2021 geschlossen.

Deutsche Staatsangehörige, die sich nach Ende der militärischen Evakuierung weiterhin in Afghanistan aufhalten und ausreisen möchten, werden dringend gebeten, sich unter http://afg.diplo.de zu registrieren. Dies gilt auch für deutsche Staatsangehörige, die sich bereits auf unserer Krisenvorsorgeliste ELEFAND registriert hatten. So können wir gezielt mit denjenigen von Ihnen kommunizieren, die sich noch in Afghanistan befinden und eine Ausreise anstreben.

Bitte achten Sie darauf, korrekte und vollständige Angaben zu machen!

Das Auswärtige Amt hat für deutsche Staatsangehörige außerdem eine Notfallhotline eingerichtet (030-18 17 1000) – in jedem Fall muss aber die Registrierung auf dem Portal http://afg.diplo.de erfolgen.

Achtung: Über soziale Medien erfolgen vermehrt unseriöse Kontaktaufnahmen, und es werden Falschinformationen verbreitet. Bitte reagieren Sie nur auf individuelle Kontaktaufnahmen durch uns auf den oben genannten Kommunikationswegen.

Informationen für ehemalige Ortskräfte und weitere, besonders gefährdete Afghaninnen und Afghanen finden Sie hier.

Botschafter Axel Zeidler ist der Repräsentant des Bundespräsidenten und der Bundesregierung in Afghanistan.
Er vertritt die deutschen Interessen in Afghanistan.
Die Pflege und Vertiefung der deutsch-afghanischen Beziehungen in Politik, Wirtschaft und Kultur sind seine zentralen Aufgaben.

Lebenslauf des Botschafters

seit Juli 2020
Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Afghanistan
2015 - 2020
Generalkonsul in Sao Paulo, Brasilien
2015

Bundesakademie für Sicherheitspolitik

2011-2014
Auswärtiges Amt, Inspekteur
2008-2011

Auswärtiges Amt, Referatsleiter

2006-2008

Botschaft Pretoria, Südafrika, Ständiger Vertreter

2002 - 2006
Auswärtiges Amt, stellvertretender Referatsleiter
1999 - 2002
Botschaft Brasilia, Brasilien
1996 - 1999

Botschaft Lusaka, Sambia, Ständiger Vertreter

1993 - 1996

Auswärtiges Amt, Bonn

1991 - 1993
Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland, New York
1990 - 1991
Auswärtiges Amt, Bonn
1989

Eintritt ins Auswärtige Amt, Bonn

1985 - 1989
Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Stuttgart
1983 - 1985

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TH Darmstadt

1977 - 1983
Studium der Physik in Darmstadt und Paris

geboren 1957 in Berlin
nach oben